27.03.2019 | Pressemitteilung

Mars reist weiter – Finnisage zum Abschied

Ende der aktuellen Sonderschauen im Museum – Großer Aktionstag am 31. März

So viele Besucher wie seit Jahren nicht mehr, hat das Stadt- und Bergbaumuseum mit seinen beiden jüngsten Sonderschauen angezogen. „6.000 Besucher hatte das Museum von Anfang Dezember bis Mitte März“, ist Oberbürgermeister Sven Krüger begeistert. „Ein riesiger Imagegewinn für Freiberg“.
Die beiden großartigen Sonderschauen „Ein Gott auf Reisen. Der Dresdner Mars von Giambologna“ und „Freibergs Silber – Sachsens Glanz“ sollen nun in Freiberg mit einer Finnisage verabschiedet werden. Dazu veranstaltet das Stadt- und Bergbaumuseum gemeinsam mit dem Freiberger Dom am Sonntag, 31. März, von 10 bis 17 Uhr ein Aktionsprogramm für Groß und Klein.

Gestartet wird 10 Uhr mit der „MARSmission“ für Kinder und Familien. Hier reisen die Jüngeren an der Seite des „Mars“ durch die Zeit und erleben allerhand im Museum. Mit einem Guide geht es quer durch die Ausstellung, wobei es Rätsel zu lösen gilt. Zudem können die Kinder ihren eigenen Mars gestalten.

11 Uhr und 13 Uhr gibt Kuratorin Dr. Claudia Kryza-Gersch von den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden Einblick in die faszinierende Geschichte der Bronzestatuette. Neben der Sonderschau führt die Giambologna-Expertin auch durch die Grablege der Wettiner im Freiberger Dom. Die im Besitz des Freistaates befindliche kurfürstliche Grabstätte war erstmals für eine längere Zeit dem breiten Publikum geöffnet worden.

In den Nachmittagsführungen um 14 Uhr und 15 Uhr spielt nicht nur der „Mars“ eine Rolle. In der Sonderausstellung „Freibergs Silber - Sachsens Glanz“ sind ebenfalls hochkarätige Leihgaben aus den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Stücke aus der Mineralogischen Sammlung der TU Bergakademie Freiberg sowie Exponate aus dem Fundus des Museums zu sehen.

Um 16 Uhr können Klein und Groß zum Abschluss noch einmal ordentlich auf die Pauke hauen. Im Instrumenten-Karussell „Mit Pauken und Trompeten … Spezial!“ stellt das Bergmusikkorps Saxonia Freiberg verschiedene Instrumente vor, die nach Herzenslust ausprobiert werden können. Das Angebot wurde von der Bildungsinitiative „Kinder zum Olymp!“ der Kulturstiftung der Länder mit den Sonderpreis „Kultur & Kultur“ für seinen Beitrag zur kulturellen Bildung prämiert.

Gleichzeitig richtet sich das ganztägig stattfindende Museumsbasteln an Kreative aller Altersklassen. Die Angebote des Aktionstages sind im Kombiticket (10 Euro, ermäßigt 7 Euro) enthalten.
Wegen der großen Nachfrage wird empfohlen, sich anzumelden: Tel. 03731 / 202 512.

Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg
Am Dom 1
09599 Freiberg
Tel. 03731-20250
www.museum-freiberg.de
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Einlass bis 16.30 Uhr


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen