Corona in Freiberg - aktuelle Informationen

hier

11.05.2020 | Pressemitteilung

Museum öffnet wieder

Besuche unter Corona-Schutzbedingungen möglich

Nach fast neunwöchiger Corona-Zwangspause geht das Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg am kommenden Freitag, 15. Mai, wieder an den Start. Vorerst, zunächst bis Ende des Monats, allerdings mit verkürzten Öffnungszeiten: Freitag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr (letzter Einlass 16 Uhr).

Derzeit werden alle Vorkehrungen getroffen, um die Besucher im Museum vor einer möglichen Ansteckung mit dem Coronavirus weitgehend zu schützen. So gelten auch im Museum neben der Mund-Nasen-Schutzpflicht, die derzeit üblichen Abstandsregelungen (1,5 Meter) und eine Beschränkung der Besucherzahl auf zeitgleich maximal 30 Personen. Wer sicher gehen möchte, kann seinen Besuch planen und sich einen Termin sichern (Tel. 03731 20 25 0, E-Mail: museum@freiberg.de).

Veranstaltungen wie Führungen, Vermittlungsangebote, Vorträge und Orgelkonzerte können vorerst keine stattfinden. Auch die „ZEITreiseRäume“, interaktive Ausstellungselemente und der Audioguide sind noch für den Publikumsverkehr gesperrt.

Zugänglich ist neben der Dauerausstellung der Museumsshop. Hier können auch die Formulare für die Teilnahme am Weltkindermaltag abgeholt sowie die dann gefertigten Bilder bis zum 28. Juni abgegeben werden.

Gleichzeitig bereitet sich das Museum weiter auf die Rückkehr zur Normalität vor. Der Internationale Museumstag am 17. Mai findet in diesem Jahr digital und vor Ort im Museum statt. Auch die Vorbereitungen für die kommende Sonderausstellung „Vom Gnadengroschen zur Rentenformel“ laufen auf Hochtouren weiter. Der konkrete Eröffnungstermin wird in der kommenden Woche festgelegt.

Adresse:
Am Dom 1
09599 Freiberg
Tel. 03731 20 25 0
www.museum-freiberg.de

Öffnungszeiten 15. bis 31.05.:
Freitag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
(letzter Einlass 16 Uhr)


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen