11.06.2019

Oberbürgermeister wettet für fair produzierte Kleidung

Aktionswochen „Freiberg FAIRkleidet“ mit Kleiderschrank-Ausstellung, Filmpräsentation und OB-Wette vom 8. Juni bis 8. Juli

Kleider machen Leute. Doch welche Leute machen unsere Kleider? Unter dem Motto „Freiberg FAIRkleidet“ lenkt die Freiberger Fairtrade-Town Steuerungsgruppe vom 8. Juni bis 8. Juli den Blick auf die Textilindustrie und die Bedingungen, unter denen Menschen weltweit Billigkleidung für uns produzieren. Eine Kleiderschrank-Ausstellung und ein Kino-Film zeigen dabei die dunklen Seiten dieser Industrie auf. Ein Zeichen dagegen setzen, können alle Freiberger bei der Oberbürgermeister-Wette.
Der faire Handel versucht, Armutslöhne und Ausbeutung auch in der Kleiderproduktion endlich zu beenden. Und alle Freibergerinnen und Freiberger können dafür bei der Wette am Samstag, 15. Juni auf dem Schloßplatz mit Oberbürgermeister Sven Krüger ein Zeichen setzten: Gelingt es ihnen gemeinsam, mit Kleidung aus fairem Handel, das Stadtoberhaupt aufzuwiegen? Denn er wettet: „Gemeinsam schaffen es die Freiberger nicht, mein Gewicht mit Kleidung aus fairem Handel aufzuwiegen.“ Am Aktionstag können zwischen 10 und 16 Uhr fair gehandelte Kleidungsstücke und Textilien auf dem Schloßplatz zum Wiegen vorbei gebracht werden. Um 16 Uhr wird abgerechnet: Neigt sich die Freiberger-Kleiderwaage zur Seite des fairen Handels? Gewinnen die Bürger, muss der Oberbürgermeister seine Wettschuld einlösen: Für jedes gewogene Kilo fairer Kleidung spendet er einen Euro an die Schülerfirma Namasté Nepal für ihr Nähprojekt – eine Aktion der „Hilfe zur Selbsthilfe“ - in Gati (Nepal). Denn ihm ist es ein Bedürfnis, etwas zur Verbesserung der Produktionsbedingungen von Kleidung beizutragen: „Ich würde mich sogar freuen, wenn es die Freiberger schaffen, mehr faire Kleidung auf die Waage zu legen, als ich wiege und meine Wettschuld ein nachhaltiges Projekt unterstützen kann.“

Als fair gelten bei der Wette Kleidungsstücke, für die bei der Herstellung existenzsichernde Löhne gezahlt wurden. Dafür stehen unter anderem die Siegel / Kooperativen: FairTrade- Siegel, Fair Wear Foundation (FWF), Continental Clothing Company / Earth, mundo alameda, DNA Merch, Trama Textiles, Dignity Returns. Nach dem Wiegen können die Textilien natürlich direkt wieder mit nach Hause genommen werden. Alle, die bisher keine fair gehandelte Kleidung besitzen, können trotzdem und auch spontan teilnehmen. Denn am 15. Juni werden am Schloßplatz erstmals die neuen Silberstadt® Freiberg - Rucksäcke aus fair produzierter Baumwolle verkauft.

Die Kleiderschrank-Ausstellung „Tuchfühlung - vom Reinwaschen und Schönfärben" bringt Licht ins Dunkel der Etiketten und Aufnäher und macht auch die Menschen dahinter sichtbar. Sie ist kostenfrei vom 8. Juni bis 8. Juli im 1. OG des Rathauses zu besichtigen. Insgesamt zehn Hörstationen ermöglichen Einblicke in die Welt der Kleidungsindustrie und ihre sozialen und gesellschaftlichen Auswirkungen.

Zum Nachdenken anregen soll auch die dritte Aktion, die Filmpräsentation "The True Cost" am Mittwoch, 3. Juli um 18 Uhr im Kinopolis Freiberg: Seit Jahrzehnten wird Kleidung immer billiger. Den Preis dafür bezahlen die Menschen, die die Kleidung produzieren, und die Umwelt. Gefilmt in Ländern auf der ganzen Welt, im Scheinwerferlicht der Catwalks und in den ärmsten Slums, zeigt die Dokumentation die Abgründe hinter der schillernden Kulisse der Modeindustrie. Tickets kosten 6,50 Euro. Trailer zum Film: https://www.youtube.com/watch?v=WHCtxEorqGU

Informationen: www.weltladen-freiberg-sachsen.de

Bilder: Stadt Freiberg/Pressestelle


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Name: Google Tag Manager
Anbieter: Google Ireland Limited

Der Google Tag Manager verwaltet die JavaScript- und HTML-Tags die für die Verwendung von Tracking- und Analysetools benötigt werden. Der Google Tag Manager setzt selber keine Cookies.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google LLC

Mit Google Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Google Datenschutzinformation