11.08.2021 | Pressemitteilung

Spendenaktion für krebskranke Kinder

„Oli radelt“ und sammelt Spenden für die Hilfsorganisation „ Strahlemännchen e.V.“ – Ankunft in Freiberg auf dem Obermarkt, 13. August, gegen 16 Uhr

5500 Kilometer in 95 Tagen zu radeln, das hat sich der Hagener Oliver Trelenberg vorgenommen. Zu seiner diesjährigen Spenden-Radtour ist er am 21. Juni in der Stadt Hagen aufgebrochen – und will am 23. September wieder am Startpunkt ankommen. Seine Tour führt ihn durch 91 Städte und Gemeinden, Freiberg ist dabei seine 53 Anlaufstelle. 

Dabei radelt Trelenberg für den guten Zweck: Er sammelt Spenden für die Hilfsorganisation „ Strahlemännchen – Herzenswünsche für krebskranke Kinder e.V.“ Der Verein unterstützt schwerst- und krebskranke Kinder sowie deren Familien. Er hilft im Umgang mit Krankenkassen, begleitet zu Terminen und schafft Möglichkeiten zum Erholen für die jungen Patienten. Jeder Cent, der auf der diesjährigen Tour zusammen kommt, kommt dem Verein zugute. 

In Freiberg kommt Trelenberg diesen Freitag, 13. August, an - voraussichtlich zwischen 16 und 16.30 Uhr auf dem Obermarkt. Empfangen wird ihn Jörg Woidniok, Amtsleiter für Betriebswirtschaft und Recht. Dann verbringt er eine Nacht in der Silberstadt ehe es am nächsten Tag weiter nach Dresden geht. Die Stadt Freiberg unterstützt die Aktion und übernimmt die Kosten vor Ort. 

Bereits seit 2015 sammelt Treleberg mit seinen Touren Spenden. In den Jahren 2015 bis 2020 sind dabei rund 41.000 Euro zusammengekommen. Seine diesjährige Tour steht unter der Schirmherrschaft des Hagener Oberbürgermeisters Erik O. Schulz. 

Spendenkonto: 
Stadt Hagen
Sparkasse HagenHerdecke
IBAN: DE23 4505 0001 0100 0004 44
BIC: WELADE3HXXX
Verwendungszweck: Oli radelt für das Strahlemännchen, Kassenzeichen 80090009638

Wer eine Spendenquittung benötigt, gibt zudem seine Anschrift an. 

Oli radelt (oli-radelt.de) 
Strahlemaennchen.de - Herzenswünsche für krebskranke Kinder e.V. 


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen