Corona in Freiberg - aktuelle Informationen

hier

12.07.2019 | Pressemitteilung

Vertragsunterzeichnung für Radwegebau zwischen Hilbersdorf und Freiberg

Mit dem Unterzeichnen des gemeinsamen Vertrages besiegeln das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASUV), die Universitätsstadt Freiberg und die Gemeinde Bobritzsch-Hilbersdorf den geplanten Bau eines Radweges zwischen Hilbersdorf und Freiberg. Der Vertrag unterzeichneten heute, 12. Juli, im Freiberger Rathaus die Beteiligten.

Eine bereits vorliegende Studie sieht den Radweg in Richtung Freiberg linksseitig vor. Zwischen Ortsausgang und der geplanten Ortsumgehung wird das Vorhaben durch das LASUV finanziert, ab geplanter Ortsumgehung bis Freiberg durch beide beteiligten Kommunen.

Das LASUV hat die Planungs-, Bau- und Finanzierungsvereinbarung für die Maßnahme „S 190 Geh- und Radweg Hilbersdorf-Freiberg“ bereits unterzeichnet. Am Freitag werden nun auch Oberbürgermeister Sven Krüger für die Stadt Freiberg und Bürgermeister René Straßberger für die Gemeinde Bobritzsch-Hilbersdorf dem Vertrag schriftlich zustimmen. Damit ist der Startschuss für dieses Bauvorhaben gegeben.

Die Stadt Freiberg wird nun den dafür notwendigen Vergabevermerk erstellen. Stimmt das LASUV diesem zu, können Vergabe und Planung für den Radweg folgen.


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen