zurück zur Behördensuche

Technische Universität Bergakademie Freiberg

Allgemeine Informationen

Exzellente Ausbildung und innovative Forschung für eine nachhaltige Stoff- und Energiewirtschaft

Als Technische Universität verfügt die TU Bergakademie über ein einzigartiges Profil als Ressourcenuniversität mit exzellenter Kompetenz auf dem Gebiet der nachhaltigen Rohstoff- und Energiewirtschaft sowie der Kreislaufwirtschaft der Materialien und Werkstoffe. Vier Kernfelder Geo, Material & Werkstoffe, Energie und Umwelt geben der Universität ihr einzigartiges Profil, das es ihr ermöglicht, ganzheitliche Forschungsansätze mit Praxisrelevanz zu realisieren. Gemeinsam mit nationalen und internationalen Partnern entwickeln wir moderne Technologien und Verfahren für einen verantwortungsvollen Umgang mit den endlichen Ressourcen.

Um die ökonomischen und ökologischen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts anzugehen, forschen die sechs Fakultäten der Universität fächerübergreifend an Alternativen für Rohstoffgewinnung, Energietechniken, Werkstoffen und Recyclingverfahren. Dies verdeutlicht das Zentrum für effiziente Hochtemperatur-Stoffwandlung (ZeHS). Hier werden Prozess- und Materialanforderungen in der chemischen Industrie sowie der Keramik-, Glas- und Baustoffindustrie umfassend analysiert und bewertet.

Die TU Bergakademie gehört bei den Drittmitteleinnahmen pro Professor zu den fünf stärksten Forschungsuniversitäten in Deutschland und nimmt in den neuen Bundesländern die Spitzenposition ein. Das weltweit größte und bedeutendste Konsortium im Bereich Rohstoffe – das EIT Raw Materials – hat ein Regionalbüro in Freiberg.

In den Rankings gilt Freiberg als idealer Ort für zielstrebige Studierende. Die Forschungsstärke der Universität garantiert in den natur-, ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen eine Ausbildung auf höchstem Niveau.

Die 4.100 Studierenden profitieren von der einmaligen Fächerbreite in Freiberg. Von Geotechnik und Bergbau, über Verfahrenstechnik und Maschinenbau, Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie, Additiver Fertigung und Robotik hin zur Angewandten Mathematik und den Wirtschaftswissenschaften reicht das Fächerspektrum in insgesamt 70 Bachelor-, Master- und Diplomstudiengängen.

Mit dem Forschungs- und Lehrbergwerk „Reiche Zeche“ betreibt die TU Bergakademie Freiberg als einzige Universität in Deutschland eine Bergwerksanlage für die fachspezifische Ausbildung der Studenten geowissenschaftlicher und geotechnischer Studiengänge.

Detaillierte Informationen zur TU Bergakademie Freiberg angefangen von allgemein interessierenden Fakten zur Universität, über Studium und Lehre, Forschung, die Rubrik "International" bis hin zu Informationen zu Existenzgründungen: tu-freiberg.de


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Name: Google Tag Manager
Anbieter: Google Ireland Limited

Der Google Tag Manager verwaltet die JavaScript- und HTML-Tags die für die Verwendung von Tracking- und Analysetools benötigt werden. Der Google Tag Manager setzt selber keine Cookies.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google LLC

Mit Google Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Google Datenschutzinformation