Zurück zur Liste

Sag's uns hier! Hinweis melden

Sonstiges

Erstellt 19.10.2021
Status

Abgeschlossen

132: Impfangebot

Neue Mensa , 09599 Freiberg

Beschreibung

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, aus gesundheitlichen Gründen war es mir leider jetzt erst möglich, mich gegen Corona impfen zu lassen. Da meine Hausärztin mir den frühesten Termin erst am 30. November anbieten konnte, wollte ich das Impfangebot der Stadt Freiberg annehmen um mich so schnell wie möglich impfen zu lassen. Auf der Homepage der Stadt Freiberg sowie in der Freien Presse stand ein Impfangebot für die Chemnitzer Straße drin. Auf der Homepage wurde auf eine Nummer (03731/2738110) verwiesen um einen Termin auszumachen, da man eine Terminbestätigung mitbringen sollte. Nach mehrmaligen Versuch unter der Nummer jemanden zu erreichen, bin ich am Freitag 15. Oktober 2021 zur Chemnitzer Straße gelaufen um da festzustellen, dass niemand da ist. Ich war im übrigen nicht alleine, sondern einige Personen standen vor einer verschlossenen Tür. Es war ein Aushang an der Tür, dass es ein Impfangebot bei der neuen Mensa gibt, also bin ich dahin gelaufen. Was ich dort aber erleben durfte, ist einfach nur erschreckend gewesen. So ein Chaos und durcheinander, überforderte Security und zum Schluss 4 1/2 Stunden Wartezeit, was für mich als frisch gebackene Mama eine ziemliche Herausforderung war. Wir saßen in der Eingangshalle und weder wurde jemand hoch geschickt oder sonst etwas, es ging einfach nicht voran und selbst auf Nachfrage hieß es nur, wir können froh sein, wenn wir eine Impfung bekommen, da es eigentlich nur für die Studenten gedacht ist. Der impfende Arzt konnte mir auch nicht sagen, ob es ein Impfangebot für meine 2. Impfung am 5. November geben wird, sodass ich derzeit bei Ärzten telefoniere um meine Impfung zu bekommen. Leider muss ich den Mitwartenden Recht geben, dass es bei so einem Chaos kein Wunder ist, dass sich viele nicht impfen lassen wollen.

Bearbeitungsverlauf

19.10.2021

Ihr Hinweis wird bearbeitet

20.10.2021

Vielen Dank für Ihren Hinweis. Ihren Unmut können wir verstehen, denn Wartezeiten sind ärgerlich. Wir bemerken das die Impfangebote, die derzeit aufgrund des Semesterbeginns in der neuen Mensa der TU Bergakademie stattfinden, sehr gut angenommen werden. Dies bringt leider Wartezeiten mit sich. Die Stadt Freiberg organisiert noch weitere Impftermin bis zum Jahresende. Künftig wird die Impfstelle am Obermarkt 4 neben DM eingerichtet. Ich füge Ihnen unsere Pressemitteilung bei. Alle Infos finden Sie auch auf unserer Homepage unter "https://www.freiberg.de/stadt-und-buerger/buergerservice/corona-in-freiberg". Pressemitteilung: Stadt Freiberg eröffnet neue Impfstelle am Obermarkt In der Innenstadt öffnet am Donnerstag, 28. Oktober, eine neue Impfstelle. Interessierte können sich dann am Obermarkt 4 ohne Termin gegen Corona impfen lassen. Das temporäre Impfzentrum in der Glück-Auf-Sporthalle, in dem seit 1. April 2021 über 10.000 Impfungen durchgeführt wurden, schließt dauerhaft. Die neue Impfstation am Obermarkt, neben der Drogerie DM, öffnet zunächst vom 28. bis 30. Oktober von 10 bis 16 Uhr. Die Räume hat die Stadt angemietet. „Die Impfstation ergänzt unsere innerstädtischen Angebote, um das Infektionsgeschehen einzudämmen“, erklärt OB Sven Krüger. „Am Obermarkt haben Freiberger jetzt die Möglichkeit, sich unkompliziert testen und impfen zu lassen. Unser Ziel ist es dabei, die Hürden für Interessierte niedrig zu halten und damit die Akzeptanz zu erhöhen.“ Weitere Öffnungen der Impfstation sind an folgenden Tagen jeweils von 9 bis 17 Uhr geplant: 25. bis 27. November, 9. bis 11. Dezember., 23. Dezember, 29. und 30. Dezember Das Angebot richtet sich an Bürger der Stadt Freiberg, sowie aller umliegenden Gemeinden und Städte. Bis zur Öffnung der Impfstation bietet die Stadt Freiberg gemeinsam mit der TU Bergakademie Impfungen in der Neuen Mensa, Agricolastraße 10a, an. Im großen Konferenzraum verimpft ein mobiles Impfteam des Deutschen Roten Kreuz das Vakzin von BioNTech/Pfizer und Moderna verimpfen. Eine Terminbuchung ist nicht erforderlich. Impfungen in der Neuen Mensa sind möglich an folgenden Terminen: Erstimpfungen: 16. Oktober, 18. bis 20. Oktober, jeweils von 10-16 Uhr 14. und 15. Oktober, jeweils von 14-20 Uhr Zweitimpfungen: 1. November, 11. bis 13. November, 15. und 16. November, 18. November, jeweils von 10 bis 16 Uhr Impfinteressierte bringen bitte ihre Krankenkassenkarte oder ihren Personalausweis mit. Günstig wäre auch der Impfausweis, alternativ werden Impfbestätigungen ausgestellt. Um eventuelle Wartezeiten zu verkürzen, können Interessierte gern vorab Anamnese- und Aufklärungsbögen ausdrucken und ausgefüllt mitbringen. Die Bögen stehen unter www.freiberg.de zum Download bereit. Vor Ort sind sie ebenfalls erhältlich.


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Name: Google Tag Manager
Anbieter: Google Ireland Limited

Der Google Tag Manager verwaltet die JavaScript- und HTML-Tags die für die Verwendung von Tracking- und Analysetools benötigt werden. Der Google Tag Manager setzt selber keine Cookies.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google LLC

Mit Google Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Google Datenschutzinformation