Corona in Freiberg - aktuelle Informationen

hier

Auf der 'Alten Elli'

Studentenleben

Leben in Freiberg: Aktiv, zentral & familiär

Auch außerhalb von Hörsaal, Seminaren und Praktika haben die Universität und die Stadt einiges zu bieten. Einige Tipps für das Studentenleben:


Wohlfühlfaktor

  • Vegetarisches und veganes Essen – nicht nur die Mensa auf dem Campus hält ein solches Angebot bereit.

  • Campus Café SIZ in der Innenstadt – der Treff für Livemusik, Lesungen, Vorträge und inspirierende Gespräche

  • Alles ist zentral gelegen und fußläufig vom Campus aus erreichbar: historische Altstadt, Freizeitmöglichkeiten, Cafés, Geschäfte, Apotheken, Supermärkte, …


Sport & Freizeit

  • In Sachen "Gesunder Geist in entsprechendem Körper" kann ausgiebig im Universitätssportzentrum der TU nachgeholfen werden

  • Auch campusnahe Fitnessstudios oder das Johannisbad mit großem Außenbereich und moderner Sauna laden zum Auspowern oder neue Energie tanken ein

  • Einmalige Ausbildung für Wissenschaftstauchen: den ungewöhnlichsten Hörsaal Deutschlands gibt es hier, das Scientific Diving Center der TU


Uni-Events

  • Zur Nacht des Jahres laden Universität und Stadt zu lebendigen Einblicken in die Welt von Wissenschaft und Forschung und in Freiberger Unternehmen ein.

  • Die Kneipenrallye der Erstsemester zum Kennlernen der Uni und Stadt ist der Auftakt für den Spezial-Abschluss der Ressourcenuniversität – das "Diploma fribergensis". Um diesen besonderen Abschluss zu erhalten, müssen weitere Aufgaben, zu denen unter anderem der Besuch des Freiberger Doms und die Besteigung des Petriturms gehören, erfüllt werden.

  • Der Campus bebt jährlich bei den Freiberger Studententagen – studentische Kultur von Studenten für Studenten. 


Neben dem Studium

  • Mitmachen bei einem spannenden Projekt: beim Bau des Elektrorennwagens im Racetech Racing Team ist von der technischen Konstruktionen und Strömungsanalysen bis hin zu organisatorischen und kreativen Herausforderungen für Studierende aller Fakultäten etwas dabei.

  • Wer nicht nur im Studium sondern auch sonst auf gute Noten setzt, der sollte sich beim „Collegium Musicum der TU Bergakademie“ oder der IG Jazz

  • Die Studentische Unternehmensberatung Prisma Junior Consulting e. V. – macht es möglich Option gelerntes Wissen aus dem Studium  frühzeitig bei unternehmerischen Projekten z.B. im Prozeßmanagement, Strategieberatung,  Marketing und Projektmanagement anzuwenden. 

  • Unternehmerisch die Welt im Kleinen verbessern – das hat sich die Studentische Vereinigung ENACTUS zum Ziel gesetzt. Als Team aus Studierenden aller Fachrichtungen setzt ENACTUS Projekte um, die kleinunternehmerisch in Brennpunkten angreifen und große Strahlkraft haben - direkt vor unserer Haustür oder auf der anderen Seite der Erde.

  • Sprachen lernen – Fremdsprachen erleichtern den Weg durchs Studium und in den späteren Beruf. Das Sprachenzentrum der TU bietet u.a. Englisch, Russisch, Spanisch, Französisch, Norwegisch, Italienisch, Chinesisch, an.

  • Bürger können als Sprachtutor ausländische Studierende unterstützen. Sprachtutoren lesen schriftliche Arbeiten, wie Projekt-, Bachelor, Diplom- oder Masterarbeiten sprachlich Korrektur. Träger ist: ACATRAIN

  • Tandempartner im Sprachtandemprogramm - Studenten mit unterschiedlichen Muttersprachen treffen sich regelmäßig und vermitteln sich gegenseitig Ihre Sprache.

  • Sich austauschen, integrieren und dabei Sprachen lernen. Als eine AG des Studentenrates organisiert der Arbeitskreis für ausländische Studierende zahlreiche Veranstaltungen, wie das Fest der Kulturen, Exkursionen und vieles mehr. Ausländische Studierende können dabei einen aktiven Beitrag leisten, indem sie z.B. ihre Heimatländer, Kultur oder die Geschichte ihres Landes während der Internationalen Abende präsentieren.


Familie & Wohnen

  • Günstig Wohnen - in den Studentenwohnanlagen oder in der Stadt – ausreichender und preiswerter Wohnraum ist bei uns vorhanden! 

  • Studieren mit Kind? Das geht bei uns. Die Jüngsten werden in den beiden Kitas Campus-Zwerge und Hornmühlenweg, direkt auf dem Campus zu studententfreundlichen Betreuungszeiten umsorgt.


Mitarbeiterin am IEC und Angehörige der AG Big Band
Mitarbeiterin am IEC und Angehörige der AG Big Band
Studentin im Campuscafé SIZ
Studentin im Campuscafé SIZ
Student und leidenschaftlicher Volleyballer
Student und leidenschaftlicher Volleyballer

Typisch Freiberg

  • Ende Juni wird die Altstadt zur Partymeile - beim Bergstadtfest mit Konzerten auf 9 Bühnen wird gefeiert bis tief in die Nacht

  • Beim Freiberger Fassathlon sind Studierende im beliebten studentischen Mehrkampf mit den Disziplinen Laufen, Schwimmen, Radfahren und „Maßkrugbodenschauen“ gefordert. Alle Disziplinen werden mit einem mitgeführten (leeren) 25-Liter-Faß absolviert.

  • Traditionelles Löwenreiten auf dem Obermarkt – ein Muss für jeden Freiberger Studenten!

  • Ob Klubhaus Alte Mensa, Stadtclub, EAC oder Tivoli – auch unter der Woche wird hier gefeiert.

Zentral in Sachsen

  • Spannendes Umfeld für vielfältige Outdoor-Aktivitäten vor der Tür mit der Sächsischen Schweiz und dem Erzgebirge.

  • Gute Zuganbindung: Jede halbe Stunde und in nur 30 Minuten mit der Bahn in die Landeshauptstadt Dresden oder nach Chemnitz fahren



Stimmen und Zahlen

Das sagen die Studierenden:

0  %
bestätigen, dass es Parks, Grünflächen oder Seen in unmittelbarer Nähe der Uni gibt
0  %
sagen, es gibt ausreichend Sitzplätze in den Hörsälen
0  %
loben das umfangreiche Hochschulsport-Angebot

„ … Und auch außerhalb des Unialltags kann man sich in Freiberg verwirklichen: neben der Gremientätigkeit, die mir immer viel Spaß gemacht hat, gibt es über 30 AGs und Initiativen zu den verschiedensten kulturellen Bereichen.“

Zitat von Lucas Eichinger, Student im Studiengang Fahrzeugbau: Werkstoffe und Komponenten

Quelle: Bewertungsportal StudyCheck


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen