Corona in Freiberg - aktuelle Informationen

hier

Geoinformationssystem

Kommunales Informationssystem

Die immer komplexer werdenden Verwaltungsaufgaben im kommunalen Bereich verursachen wachsende Ansprüche an Vollständigkeit, Aktualität und Verfügbarkeit von Daten. Diesen Ansprüchen kann man nur noch mit Unterstützung durch ein automatisiertes Informationssystem gerecht werden – im kommunalen Bereich "Kommunales Informationssystem" oder "Stadtinformationssystem" genannt.

Planungsgrundlagen müssen besser und Entscheidungen schneller getroffen werden. Daher stellen heute und in Zukunft Geoinformationen in Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung eine unverzichtbare Informationsquelle dar.

Für das Stadtgebiet Freiberg werden Daten (Geoinformationen) verschiedenster Herkunft erfasst, präsentiert und archiviert und den Organisationseinheiten der Verwaltung zur Verfügung gestellt. Dazu wird sich der Software CAIGOS in Verbindung mit Archikart bedient.

Grundlage bildet die digitale Stadtkarte, welche durch Daten der automatisierten Liegenschaftskarte (ALK) vervollständigt wird. In Verbindung mit den Sachdaten des automatisierten Liegenschaftsbuches (ALB) und eigenen ergänzenden Informationen entsteht eine Basis für die moderne Verwaltung (Minimierung des Verwaltungsaufwandes).

Begriff Geoinformationssystem (GIS) :

  1. Land-, Raum-, Umwelt- und Netzinformationssystem

  2. computergestütztes System aus Hard- und Software, Daten und Anwendungen

  3. Geoinformationen beschreiben Objekte u. Erscheinungsformen d. realen Welt mit Raumbezug

  4. (raumbezogene) georeferenzierte Daten werden mit Sachdatenbanken kombiniert

  5. Komplexität von Informationen (Raumstrukturierung, Modellierung und Simulation)
     

Erfassungsvorschrift für digitale Daten:
 

Konatkt

Sachbearbeiterin
Juliane Nestler

Obermarkt 24
09599 Freiberg

Tel.: +49 (0) 3731 273 252
Fax: +49 (0) 3731 273 73 252
E-Mail: juliane_nestler@freiberg.de


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen