24.09.2021 | Pressemitteilung

Broschüre erschienen: Welterbe in und um Freiberg aktiv entdecken

Radtouren und Wanderwege sollen Kultur- und Naturtourismus verbinden

Eine städtische Broschüre führt Radfahrer und Wanderer ab sofort auf Entdeckungstour durch die Silberstadt Freiberg und die Welterberegion. Ausgangspunkt der meisten Touren ist der Schloßplatz im historischen Stadtzentrum, um Kultur- und Aktivtourismus miteinander zu verbinden. „Die Nachfrage ist groß. Im Urlaub aktiv sein, sich an der Natur erholen und gleichzeitig Kultur erleben und historisches Flair genießen – all das bietet Freiberg. Unser neues Heft lädt zum Entdecken ausgezeichneter Geschichte(n) in beeindruckender Natur der Montanlandschaft Freiberg ein“, schwärmt die Leiterin des Amtes für Kultur-Stadt-Marketing Anja Fiedler.
Erstmals sind unterschiedlichste Routen in der Freiberger Region in einer 36-seitigen Broschüre vereint. Entstanden sind acht Wanderrouten und fünf Radtouren in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Egal ob beim „Schachthüpfen“ mit der ganzen Familie durch Bergbaureviere, Pilgern, Radeln entlang der Mulde und auf Silbermanns Spuren, Extremwandern oder bei untertage-Expeditionen – jeder kann in Freiberg „auf Touren kommen“. Zu allen Routen gibt es nützliche Infos von Streckenlänge über –dauer bis hin zu Tipps für Abstecher, Erlebnisse und Einkehrmöglichkeiten entlang der Wege.
Inhaltlich erarbeitet und an zahlreichen Wochenenden auf Herz und Nieren getestet haben sie die Mitarbeiterinnen des Amtes, der Fremdenverkehrsverein, die Agentur 599media und die ADFC-Ortsgruppe.
Die Broschüre "Welterbe aktiv erleben - Wander- und Radtouren durch und um die Silberstadt Freiberg" ist seit heute kostenfrei in der Tourist-Information Freiberg am Schloßplatz erhältlich. Die Touren sind ebenso online unter www.freiberg.de/aktiv und www.outdooractive.com verfügbar. Auch die Plattform www.komoot.de soll bald gefüllt werden.

Touristischer Radverkehr in Freiberg infrastrukturell bestens aufgestellt

Mit Radwegausbau, Beschilderung und Kommunikation der Touren hat Freiberg die Voraussetzungen geschaffen, die Welterberegion zentral von der Silberstadt aus entdecken zu können: Radwege führen u. a. entlang der S 184 Richtung Zug, neben der B101 nach Brand-Erbisdorf und auf einer ehemaligen Bahntrasse nach Halsbrücke. Entsprechend des Radwegekonzeptes sollen weitere Radwege in den kommenden Jahren folgen, darunter an der B101 / Leipziger Straße von der Delfter Straße (Höhe Molkerei) bis zum Fürstenbusch (langer Flügelweg).

Die Beschilderung des innerstädtischen Mulderadwegs u.a. entlang der Burgstraße und Silberhofstraße konnte die Stadt in diesem Jahr erneuern. Außerdem wird geprüft, ob ab dem Schloßplatz Fernwander- und -radwege ausgeschildert werden können.
Wer kein eigenes Rad dabei hat, oder ein E-Bike ausprobieren möchte, kann Fahrräder in Freiberg anmieten. Meyway-Tours bietet den Service seit diesem Sommer in Zusammenarbeit mit dem Fahrradgeschäft Sportrad Freiberg an.
Wer sich Freiberg mit dem E-Bike erradeln möchte, kann an E-Ladesäulen auftanken, u. a. hinter dem Rathaus auf der Burgstraße. Auch die Stadt Freiberg hat ihren Zwei-Rad-Fuhrpark erweitert. Mitarbeiter können ihre Dienstwege ab sofort per E-Bike zurücklegen und so zugleich bei der Aktion "Stadtradeln" wertvolle Kilometer sammeln.

www.freiberg.de/aktiv


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Name: Google Tag Manager
Anbieter: Google Ireland Limited

Der Google Tag Manager verwaltet die JavaScript- und HTML-Tags die für die Verwendung von Tracking- und Analysetools benötigt werden. Der Google Tag Manager setzt selber keine Cookies.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google LLC

Mit Google Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Google Datenschutzinformation