24.01.2024 | Pressemitteilung

Demokratie-Fotos gesucht: So leben und gestalten wir!

Veranstaltungsreihe „75 Jahre Grundgesetz": Bilder-Ausstellung ab Mai soll gelebte Demokratie dokumentieren – Einsendeschluss 20. März

Wie leben wir Demokratie? Die Stadt Freiberg sucht Bilder für eine Fotoausstellung, die 35 Jahre nach dem Mauerfall zeigen soll, wie Freiberger im täglichen Leben mitreden und mitbestimmen, sich beteiligen und einmischen, teilhaben und entscheiden, im Freundeskreis, im Verein, auf Arbeit. „Wir freuen uns auf Ihre Bilder, zeigen Sie uns, wie Sie unsere Gesellschaft mitgestalten. Demokratie ist gegenwärtig und nah“, sagt Oberbürgermeister Sven Krüger. Die Fotoausstellung ist Teil der städtischen Veranstaltungsreihe „75 Jahre Grundgesetz“.

Wer ein Foto einsenden möchte, wird darum gebeten, es mit einem persönlichen Kommentar zu versehen, Einsendeschluss ist der 20. März. Welche Fotos in der Ausstellung zu sehen sein werden, darüber entscheidet eine fachkundige Kommission aus Kunst und Kultur. Veranstalter sind die Stadt Freiberg und das Institut für Industriearchäologie, Wissenschafts- und Technikgeschichte der TU Bergakademie Freiberg.

Die Foto-Ausstellung findet vom 23. Mai bis 31. August im Ausstellungsraum des Bergarchivs statt.

Die Fotos können per Mail in bestmöglicher Auflösung an kultur@freiberg.de gesandt werden. Es besteht aber auch die Möglichkeit, sie per Post an SG Kultur und Städtepartnerschaften Silberstadt® Freiberg, Amt für Kultur-Stadt-Marketing, Schloßplatz 6, 09599 Freiberg zu senden oder dort abzugeben.

75 Jahre Grundgesetz: Am 23. Mai 1949 gab sich Deutschland das Grundgesetz. Dessen Anfang macht unmissverständlich klar: „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ – ein Satz, der bis heute wirkt und Grundlage der Politik ist. „Wir wollen ganz bewusst daran erinnern, welcher schicksalsreiche Weg uns die Grundgesetze vor 75 Jahren brachte und welches große Vermächtnis den Bürgerinnen und Bürgern damit gegeben wurde", betonte Oberbürgermeister Sven Krüger auch zum diesjährigen Neujahrsempfang.

Auftakt der Veranstaltungsreihe „75 Jahre Grundgesetz" ist das Konzert „Ich wandre durch Theresienstadt“ zum internationalen Holocaust-Gedenktag am 27. Januar in der Nikolaikirche Freiberg. Es folgen u. a. die Foto-Ausstellung, ein Theaterprojekt und mehrere Geschichtsstunden sowie ein Projekt für Kinder.

 


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen