26.10.2021 | Pressemitteilung

Kreative Kulturvorhaben für Kulturregion

Kulturhauptstadt Chemnitz 2025: Projekte von Vereinen werden unterstützt

Alle Freiberger Vereine sind aufgerufen, schon im Vorfeld des Kulturhauptstadt Jahres 2025 die Vielfältigkeit der Kulturregion zu präsentieren. Dafür unterstützt der Förderverein Europäische Kulturregion Chemnitz 2025 Vereine, Initiativen und Einzelpersonen. Um Mittel aus dem Fördertopf zu erhalten, ist Eile geboten: Die Anträge müssen bereits bis 15. November vorliegen. Die Projekte sollen in den ersten sechs Monaten des nächsten Jahres umgesetzt sein.

Die Stadt Freiberg ruft als eine von drei assoziierten Partner-Kommunen der Kulturregion auf, sich mit einem Mikroprojekt zu beteiligen, schon im Vorfeld der Europäischen Kulturhauptstadt Chemnitz 2025 Anstöße für neue kulturelle Formate oder Begegnungen in der Stadt und der gesamten Kulturregion zu geben. So sollen möglichst viele Menschen für die Kulturhauptstadt begeistert werden. Gesucht sind vielfältige Ideen: Egal ob Schaufenstergalerie oder Filmprojekt, Infotafel oder Kunstworkshop, Ausstellung mit Geocaching oder zum Klimawandel, Chor- oder Theaterprojekt, Musik oder bergmännisches Event – die breite Stadtgesellschaft ist angesprochen. Der Bereich Kultur wird dabei sehr weit definiert - mit Themen wie künstlerische Genre, Sport, Umweltschutz, Mobilität, Internationales, Kulinarik, Politik, Soziales etc. Gemeinsam können neue Formen der Kommunikation und des gesellschaftlichen Miteinanders entstehen. Was auch immer das Zusammenleben vielfältiger, spannender, lustiger oder bereichernder macht -  vieles ist möglich und finanzierbar: die Stadt Freiberg unterstützt Projekte und fördert gemeinsam mit der Kulturregion und Stadt Chemnitz Vereine, Initiativen und Privatpersonen.

Vereine, Initiativen und Einzelpersonen können bis zum 15. November ihre konkreten Projekte einreichen. Erstmals werden die Förderprojekte gemeinsam mit dem Förderverein Europäische Kulturregion Chemnitz 2025 e.V. vergeben und können von Akteuren in der gesamten Kulturregion beantragt werden. Mikroprojekte können mit einer Summe von jeweils bis zu 2.500 Euro unterstützt werden. Projekte mit europäischer Dimension können sogar bis zu 3.000 Euro erhalten. Wichtig für einen erfolgreichen Projektantrag ist eine gut ersichtliche europäische Dimension oder einen gut ersichtlichen positiven Einfluss auf die Stadt und/oder Region herauszustellen. Die Projekte müssen im ersten Halbjahr 2022 realisiert werden.
Eine unabhängige Jury aus verschiedenen Akteuren und Akteurinnen der Stadt und Kulturregion wählt die stärksten Projekte voraussichtlich bis Mitte Dezember aus. Diese können dann ab Januar direkt umgesetzt werden.
Weitere Informationen zur Bewerbung und notwendigen Voraussetzungen unter: https://chemnitz2025.de/mikroprojekte/
Bewerbungen bitte direkt an: chemnitz2025@stadt-chemnitz.de  
Bei Rückfragen steht Lisa Laser zur Verfügung: Email: Lisa_Laser@Freiberg.de, Tel. 03731 273 652


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Name: Google Tag Manager
Anbieter: Google Ireland Limited

Der Google Tag Manager verwaltet die JavaScript- und HTML-Tags die für die Verwendung von Tracking- und Analysetools benötigt werden. Der Google Tag Manager setzt selber keine Cookies.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google LLC

Mit Google Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Google Datenschutzinformation