10.09.2020 | Pressemitteilung

Aktionstag "SCHICHTwechsel. Auf dem Weg zum neuen Museum" am 13. September

Zweiter Aktionstag im Stadt- und Bergbaumuseum – Führungen und Mitmach-Angebote für Jung und Alt

Aktionstag im Museum: Derzeit gibt es große Veränderungen im Stadt- und Bergbaumuseum. Es bekommt nicht nur einen modernen Anbau, sondern auch die Dauerausstellung wird komplett neu gestaltet. Die Neueröffnung soll 2022 erfolgen. Die Änderungen finden aber nicht hinter verschlossenen Türen statt, ganz im Gegenteil: Am Sonntag, 13. September, können sich Besucher direkt vor Ort ein Bild davon machen wie weit die Vorbereitungen im Museum sind. Von 13 bis 17 Uhr heißt es dann im Museum wieder SCHICHTwechsel – Auf dem Weg zum neuen Musem.
In Anlehnung an das Motto des diesjährigen Tags des offenen Denkmals „Erinnern. Erhalten. Neu denken.“ können alle Besucher das Museum im Kontext dieser drei Themen diskutieren und ihre Meinungen dazu am „Wunschbaum“ oder am „bunten Tisch“ hinterlassen. Im Fokus stehen dabei auch zukünftige Lern- und Erlebnisangebote sowie die Rolle des Museums als kultureller Ort. Entwürfe der neuen Medienstationen und die Pläne zur künftigen Umgestaltung der Räume können eingesehen werden.

Auch kann ein Blick in den modernen Ergänzungsbau geworfen werden: Die Mitarbeiter des Architekturbüros phase10 führen um 14 sowie um 15 Uhr bei einer 45-minütigen Tour über die Baustelle. Die Führung kostet zwei Euro pro Person. Eine vorherige Anmeldung unter Tel. 03731-202512 ist erforderlich.
Weitere Mitmachangebote und Kreativstationen geben Gelegenheit, eigene Ideen und Gedanken einzubringen. Die Mitarbeiter*Innen des Museums erhoffen sich davon rege Impulse von und einen dynamischen Austausch mit den Besuchern.
Auch Silberstadtkönigin Julia steht zu Beginn des Tages (13 Uhr) für Fotos und Selfie-Freunde bereit.
Beim Kreativangebot „Denk mal“ kommen hingegen alle Bastelfans auf Ihre Kosten. Passend zum Tag des offenen Denkmals können mit Draht und Papier eigene „Denkmale“ geschaffen und anschließend mit nach Hause genommen werden. Sollen Mama, Papa oder ein persönlicher Held zum Denkmal werden, bitte ein ausgedrucktes Papierfoto mitbringen.

Sämtliche Beteiligungsangebote in den ZEITreiseRäumen sind kostenfrei zugänglich. Die Angebote in Dauer- und Sonderausstellung können im Rahmen des regulären Eintritts von 5 Euro (Ermäßigt 2,50 Euro) besichtigt werden. Kinder bis 16 Jahre sowie Schüler mit Schülerausweis erhalten ein kostenfreies Ticket.

Der SCHICHTwechsel begleitet das Stadt- und Bergbaumuseum seit Beginn der Bauarbeiten 2019 durch die spannende Zeit der Modernisierung. Neben der Konzeption der ständigen Ausstellung wird an der gesamten Ausrichtung des Hauses gefeilt. Denn mit der für 2022 geplanten Neueröffnung will das Museum nicht nur mit einer modernen Ausstellung überraschen, sondern bei den Besuchern auch mit spannenden Erlebnis- und Veranstaltungsangeboten punkten. Dann soll es nämlich heißen: Dein, Ihr, Unser Museum!


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genant.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Stadtverwaltung Freiberg

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google LLC

Mit Google Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Google Datenschutzinformation