Corona in Freiberg - aktuelle Informationen

hier

Kunstförderpreis

Der Kunstförderpreis ist der einzige der fünf Freiberger Preise, der auch über die Stadtgrenzen hinaus vergeben werden kann. Der Freiberger Kunstförderpreis 2017 ging nach Döbeln: an das Jugendblasorchester der Musikschule Döbeln. Damit wurde der 17. Kunstförderpreis erneut außerhalb Freibergs vergeben.

Das seit 1995 bestehende Ensemble wird seit seiner Gründung von Blechbläser-Lehrer Andreas Berger mit Hingabe und Akribie, großem Engagement und unglaublicher Beständigkeit geleitet, hieß es in der Begründung. Mit großer Kontinuität bereichern die 25 zehn- bis 20-jährigen Mitglieder des Ensembles das Kulturleben des Landkreises mit etwa 15 Auftritten im Jahr – zu erleben sind sie dabei u.a. auch zum Freiberger Bergstadtfest. Ihre 60- bis 90-minütigen Aufführungen bieten ein breit gefächertes Repertoire, das durchaus mehr bedient als traditionelle Blasmusik: Rock und Pop sowie Filmmusiken gehen Hand in Hand mit Originalkompositionen für sinfonische Blasorchester. 

Nachwuchsarbeit wird in Döbeln groß geschrieben. Schüler der ersten Ausbildungsjahre beweisen sich zunächst im Nachwuchsorchester. Zu ihrer Ausbildung gehören neben dem Instrumentalunterricht auch Orchester und Satzproben.

Aus dem Döbelner Jugendblasorchester gelang bereits einigen der Aufstieg ins Landesjugendblas- sowie -sinfonieorchester und ins Landesjugend-Jazz-Orchester, wo jeweils nur die besten sächsischen Musikschüler musizieren dürfen. 

Mehr zur Einreichung, Antragstellung und Vergabe lesen Sie in der Kunstförderpreissatzung


Preisträger


JahrPreisträger
1997Wesselin Gospodinov (Kunstmaler)
1998Mario & Tanja Würzner (Tanzpaar)
1999Peter Segler (Schriftsteller mit eigenem Verlag)
2000Heiner Träger (Maler u. Grafiker)
2001nicht vergeben
2002Lydia Fenzel (Malerin)
2003Freiberger Knabenchor
2004Sebastian Rascher (Kunstmaler)
2005Esther Hilsberg (Komponistin)
2006Mandy Friedrich (Malerei)
2007nicht vergeben
2008Bettina Moras (Malerei)
2009Jens Ossada (Maler, Dichter, Plastiker)
2010Johanna und Albrecht Bunk (Musik)
2011Jeanette Mörz (Malerin)
2012Sophie Fischer (Akkordeonistin)
2013 + 2014nicht vergeben
2015The Friday Night Jazz Orchestra der Musikschule Freiberg
2016Kinder- und Jugendorchester des Collegium Musicum der TU Bergakademie
2017Jugendblasorchester Döbeln

Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen