zurück zur Anliegensuche

Auskunft Kampfmittelbelastung

Allgemeine Informationen

Befindet sich Ihr Grundstück in einem Gebiet, wo Kampfmittel (z.B. Bomben, Minen, Granaten, Munitionen oder auch Munitionsteile) vermutet werden, können Sie einen Antrag auf eine entsprechende Kampfmittelbelastungsprüfung beim ortszuständigen Ordnungsamt (örtliche Polizeibehörde) stellen. Da solche militärischen Sprengmittel nahezu unbegrenzt lagerfähig sind, können diese über mehrere Jahrzehnte hinweg sprengfähig bleiben.

Kontakt und Öffnungszeiten

Ordnungswidrigkeiten und Gewerbe (Sachgebiet)

Herr Torsten Wagner

Tel. +49 (0) 3731 / 273 356

ordnungsamt@freiberg.de

Öffnungszeiten

Di

09:00 - 12:00

13:00 - 18:00

Do

09:00 - 12:00

13:00 - 16:00

Fr

09:00 - 12:00

Besucheradresse
Heubnerstraße 15
09599 Freiberg

Parkplatz

Stellplätze für Fahrzeuge mit Behindertenparkausweis sind auf der Heubnerstraße vorhanden.

Barrierefreie Nutzung

Eingangsbereich: mit Aufzug erreichbar über Einfahrt Herderstraße
Behindertentoilette: voll zugänglich
Aufzüge: voll zugänglich

Verfahrensablauf

Senden Sie Ihren Antrag auf Prüfung des betreffenden Grundstückes auf Belastung durch Kampfmittel an das Ordnungsamt der Stadt Freiberg. Nach erfolgter Prüfung anhand der vorliegenden Kampfmittelbelastungskarten erhalten Sie eine schriftliche Kampfmittelbelastungsauskunft unter Mitteilung des Prüfungsergebnisses und der auf Grundlage dessen empfohlenen durchzuführenden Maßnahmen.

Erforderliche Unterlagen

  • ntrag auf Kampfmittelbelastungsprüfung - schriftlich per Post oder E-Mail an das Ordnungsamt der Stadt Freiberg
  • Angaben zum Antragsteller sowie Bauherren mit Angabe der Anschrift und Kontaktdaten für Rücksprachen
  • Angaben zum Bauvorhaben (Art des Bauvorhabens, Ort der Baustelle, voraussichtlicher Baubeginn)
  • Projektunterlagen des Baugrundstückes – Wichtig sind die Angaben zur Lage der Liegenschaft und, soweit bekannt, Angaben zur eingesetzten Bautechnik.
  • Ausschnitt aus der Flurkarte (Maßstab 1:1000)
  • Wenn der Antragsteller nicht gleichzeitig Grundstückseigentümer ist, eine ordnungsgemäße Bevollmächtigung

Kosten

Die Kosten für das Verfahren der Kampfmittelbelastungsprüfung werden erhoben auf Grundlage des Sächsischen Verwaltungskostengesetzes (SächsVwKG) in der derzeit geltenden Fassung in Verbindung mit dem 10. Sächsischen Kostenverzeichnis je nach erforderlichem Zeitaufwand.


Mittelsachsen – Freiberg mittendrin

Der Verwaltungssitz des Landkreises Mittelsachsen befindet sich in Freiberg. Für Bürger der 53 mittelsächsischen Kommunen, davon 21 Städte, ist er Ansprechpartner u.a. für KfZ-Zulassungen oder Kindergeldanträge und betreibt das Jobcenter Mittelsachsen.

zum Landkreis

Herz aus Silber – Imagefilm

Zukunft aus Tradition: Silberstadt, Universitätsstadt, Wirtschaftstandort, Lebensmittelpunkt - werfen Sie einen Blick in den Imagefilm der Silberstadt Freiberg.

ansehen